Logo.jpg (3080 Byte)  

  Tafel Schwalmtal e.V. - Schulstraße 52 - 41366 Schwalmtal

 

 

UNTERSTÜTZER DER TAFEL

INFORMATION

IMPRESSUM


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tafel 3.JPG (11692821 Byte)



Öffnungszeit: Jeden Donnerstag von 14 Uhr bis 16:30 Uhr

 

Was macht die Tafel?

Die Tafel hilft bedürftigen Menschen in der Gemeinde Schwalmtal. Wir sammeln nicht mehr benötigte, aber noch verwertbare Lebensmittel, indem wir mit Lebensmittel-Ketten, Geschäften, ländlichen Betrieben und privaten Spendern Absprachen treffen und überschüssige und gespendete Lebensmittel abholen. Unsere ausnahmslos ehrenamtlichen Helfer sichten, sortieren und lagern die uns gespendeten Produkte (sachgerecht im eigenen Kühlhaus) und verteilen dann die Lebensmittel an Menschen der Gemeinde, die sich aus den verschiedensten Gründen vorübergehend oder längerfristig in sozialer und wirtschaftlicher Notlage befinden,  z. B. Geringverdiener, Rentner, Arbeitslose, Asylbewerber, Obdachlose.

Wo finde ich die Tafel?

Seit 2018 finden Sie die Tafel in der ehemaligen Hausmeisterwohnung neben der Europaschule Waldniel, Schulstraße 52.

Was benötige ich, um die Tafel zu nutzen?

Eine Bescheinigung,  aus der die Bedürftigkeit zu erkennen ist ( z.B. gültige Hartz 4 Bescheinigung, Rentenbescheinigung, Bescheinigung des Sozialamtes oder kirchliche Bescheinigung). Es wird ein symbolischer Betrag von 1,50 Euro erhoben.

Wann ist die Tafel geöffnet?

Jeden Donnerstag in der Zeit von 14 Uhr bis ca. 16:30 Uhr ( an Feiertagen siehe vorherigen Aushang in der Tafel).

Was muss ich mitbringen?

Taschen oder Tüten, um die gespendete Ware zu transportieren. Wenn es möglich ist, eine Kühltasche. (Bitte schicken sie keine Kinder.)

Habe ich einen Anspruch auf ausreichend viele Lebensmittel für mich und meine Familie?

Wir verteilen Lebensmittel, die uns gespendet wurden. Daher können wir nur das verteilen, was wir gespendet bekommen haben. Es kann sein, dass wir zum Beispiel jedem Besucher zehn Eier mitgeben können, oder auch nur fünf, oder keine, je nach Spendenaufkommen. Es ist aber noch nie vorgekommen, dass ein Besucher ohne Lebensmittel nach Hause geschickt wurde.

Ist die Ware bei der Tafel minderwertig?

Nein. Unsere Helfer begutachten jede uns gespendete Ware. Es ist ausnahmslos Ware, die auch in den Lebensmittelketten angeboten wird. Auf verpackter Ware ist laut Gesetzgeber das Mindesthaltbarkeitsdatum aufgedruckt. Bei geringfügiger Überschreitung des MHD ist der Verzehr unbedenklich.

Bei offenen Fragen scheuen sie sich nicht, einen unsere ehrenamtlichen Helfer anzusprechen.

E-mail an  : Schwalmtaler-tafel@gmx.de

© Tafel Schwalmtal e.V. Alle Rechte sind vorbehalten. Text, Fotos, Grafiken, sowie deren Anordnung auf den Internetseiten unterliegen dem Schutz des Urheberrechts. Letztes Update November 2018